Es ist eine Wahl

Es ist meine Wahl, ob ich in jeder meiner Begegnungen im Alltag Liebe, Freundlichkeit, Verständnis und Mitgefühl lebendig werden lasse oder eben nicht. Ich kann mich von Neid, Angst, Schuld, Gram, Stress etc leiten lassen oder Güte und Wohlwollen zu meiner Basis meines Seins erklären. Und das ist meine ganz persönliche Wahl für mein Leben. Wie möchte ich am Ende meines Lebens zurück schauen... was ist mir wichtig? In meiner Welt sind es die liebevollen Beziehungen, das freudige Miteinander, der herzlich Blick von kurzen Begegnungen, das Lachen, das Mitfühlen und Aufmuntern.... dann schlafe ich abends glücklich ein.